Immer wieder etwas Neues zu entdecken in seinem Leben, sich immer wieder mit neuen Themen intensiv auseinanderzusetzen und damit die eigene Erfahrung zu erweitern und zu ergänzen – das ist für mich die herausragende Idee hinter der Lebenserfahrung. In meinen Seminaren weise ich die Menschen ja immer wieder gerne darauf hin, dass das Thema „Sinn Deines Lebens“ gar nicht so komplex ist, wie manche Menschen uns glauben machen wollen. Der Sinn Deines Lebens ist in meinem Modell von Welt ganz einfach nur das, was Du jeden Tag tust und womit Du Deine Lebenszeit auf dem Planeten verbringst. Du gibst Deinem Leben Sinn und das tust Du ganz konkret durch das, womit Du Deine Zeit verbringst.
Bedauerlicherweise haben viele Menschen damit so ihre Probleme, sie hoffen die ganze Zeit darauf, dass ihr richtiges Leben noch beginnen wird. Der Lottogewinn, auf den sie warten, die Scheidung, die endlich vollzogen wird, oder der neue Partner, die sich endlich zeigen soll, das erreichen des Traumgewichts oder der voll durchtrainierte Körper. Es ist einfach in unserer Gesellschaft sehr anerkannt, dass wir erst alle Fehler ausmerzen müssen, bevor das richtige Leben beginnt. Und dann, ja dann ganz bestimmt, dann werden wir unserem Leben auch Sinn geben, dann werden wir endlich sinnvoll leben.

Schafft die Rente Raum für den Sinn?

Und natürlich wäre es eine Möglichkeit, dass man auf die Rente wartet, auf die Zeit, in der man nicht mehr arbeiten muss. Und ich kenne Teilnehmer, die schon mit Mitte 30 oder Anfang 40 in der Lage sind, nicht mehr arbeiten zu müssen. Diese Menschen sollten doch in der Lage sein, ihrem Leben schon viel mehr Sinn zu geben, als der Rest von uns. Denn wenn wir nicht mehr arbeiten müssen, wenn wir nicht mehr irgendwo hingehen müssen, wo wir gar nicht sein wollen, und Dinge tun müssen, die wir gar nicht tun wollen, dann muss es doch viel einfacher sein, sein Leben sinnvoll zu verbringen. Allerdings ist das nicht das, was ich bei diesen Menschen wirklich beobachte. Sie leben nicht sinnvoller als die anderen, sie haben nicht mehr Sinn in ihrem Leben gefunden, als die anderen Menschen. Stattdessen beobachte ich, dass diese Menschen nur eine Betätigung nach der anderen nachgehen, dass sie ein Hobby nach dem anderen ausprobieren, einen Kurs nach dem anderen belegen, sich der Kampfsporttechnik widmen, dann eine längere Kur machen, dann einen Bootsführerschein, sich dann neue Autos kaufen, ein Haus renovieren oder auf irgendeine andere Weise ihre Lebenszeit vergeuden. Natürlich hast Du recht, das ist ein hartes Urteil, dass ich an dieser Stelle fälle, denn es kann ja sein, dass das absolute Sinn des Lebens ist, Häuser zu bauen, Boote zu kaufen und sich ansonsten möglichst häufig von anderen Menschen massieren zu lassen – oder was auch immer es ist.

Mir geht es in diesem Artikel um etwas anderes: Wenn Du davon ausgehst, dass Du den Sinn durch das gibst, womit Du Dich den ganzen Tag beschäftigt, dann gibt es keinen Grund auf irgendetwas zu warten, was erst noch wahr werden muss. Und für mich ist dieser Aspekt einer der wichtigsten Wege, um Menschen wach zu rütteln, die zum Beispiel in meine Seminare kommen. Die kann in diesem Moment, während Du diesen Text liest, bewusst werden, dass Du gerade Sinn gibst, dass Du ein Beispiel bist dafür, was es genau bedeutet, als Mensch in dieser Zeit zu leben, warum der liebe Gott uns und in diesem Fall Dich auf den Planeten geschickt hat. Wenn es Dir also darum geht, möglichst viel Geld zu verdienen, dann ist das der Sinn Deines Lebens. Wenn Du Dich bemühst Kinder zu bekommen, oder schon welche hast, die Du dann möglichst ordentlich großziehst und um die Du Dich den lieben langen Tag kümmerst und für die Du alles gibst, dann ist das der Sinn Deines Lebens. Wenn Du möglichst viel Sport treibst, dann ist das der Sinn. Wenn Du möglichst viel arbeitest, dann geht es in Deinem Leben eben darum.

Werde wach und denke nach

Bitte höre auf weiter zu warten, denn dieses Warten bringt Dich nicht voran. Die idealen Lebensumstände, sie werden nicht kommen, sie werden nicht wahr werden, denn wenn Du jetzt schon immer den Fehler findest ein Ding, was jeden Tag in Dein Leben passiert, dann wirst Du auf den Rest Deines Lebens immer den Fehler finden, an allem, was Du gerade erlebst. Und es gibt eben auch noch diesen anderen Aspekt, der für viele Menschen wichtig ist: Viele von uns streben danach, mit dem Leben fertig zu werden, alle Aufgaben zu meistern, fertig zu stellen, um dann eben den Löffel zurückzugeben und gegebenenfalls – nehmen wir mal an die Wiedergeburt ist die Wahrheit –wiederzukommen, um dann in einem anderen Leben die Aufgaben zu meistern, die vorgesehen sind.

Das ist eine interessante Idee, dass wir jemals fertig werden können. Auch daran glaube ich nicht und meine Lebenserfahrung zeigt auch das genaue Gegenteil. Es ist nicht nur so, dass sich mein Leben ständig weiter entwickelt und dass ich durch die Erfahrungen, die ich sammle, neue Perspektiven entwickle. Ich merke auch, dass mich immer neue Aspekte des Lebens faszinieren und dass ich gerne immer mehr Zeit hätte, mich mit diesen Themen zu beschäftigen. Ich würde gerne lernen Gitarre zu spielen und es macht mir jetzt schon unglaublich viel Spaß, mich mit dem Modell des NLP zu beschäftigen, was ja eben auch meine berufliche Tätigkeit ist. Ich arbeite sehr gerne mit Holz und ich freue mich darauf, in meinem nächsten Urlaub, den ich sicherlich zu Hause verbringen werde, mit Holz zu arbeiten und mir meine eigenen, neuen Möbel zu bauen. Das ist für mich eine der Beschäftigungen, die mir unglaublich viel Spaß macht, und ich kann jetzt schon absehen, dass ich zum Beispiel bei diesem Arbeiten mit Holz kein Ziel erreichen kann, dass irgendetwas mit Vollendung zu tun hat. Ein solches Handwerk ist etwas, das ich sicherlich über Jahrhunderte machen kann und dabei werde ich immer nur noch besser darin, die Dinge zu tun, die ich mache.

Wie wäre es, wenn Du ab heute Deine Perspektive auf das Leben veränderst? Es könnte doch eben sein, dass Du im Lauf der Zeit immer wieder neue Dinge entdeckst, die Dir Spaß machen, die Dich begeistern, die Dich wie magisch anziehen. Nein, die Idee ist in meiner Welt nicht, dass Du alle halbe Jahre etwas Neues anfängst, um es dann wieder liegen zu lassen. Ich beschäftige mich inzwischen seit fast 30 Jahren mit dem Modell des NLP und es wird mir einfach nicht langweilig. Dieses Modell ist so tiefgreifend, so weitgehend, es hat so viel zu tun mit dem täglichen Leben und mit all dem, was ich bei mir selbst und meinen Teilnehmern, meinen Freunden und den Menschen, die ich liebe beobachten kann, dass ich sicherlich in den nächsten 20 oder 30 Jahren nicht damit fertig werde, alles über dieses Modell herauszufinden. Natürlich entwickle ich mich dabei weiter und natürlich entwickeln sich dabei auch meine Erkenntnisse weiter. Das ist so ähnlich wie bei der Arbeit mit Holz: Je mehr ich arbeite, je mehr ich an meinen Möbeln baue, je mehr Ideen ich habe und Umsätze, desto mehr verbessern sich meine Fähigkeiten und desto besser bin ich in der Lage, alles wirklich so zu bauen, wie ich es mir vorstelle.

Eine ewige Reise mit immer neuen Wünschen

So können wir beide doch das Leben sehen: Es gibt auf diesem herrlichen Planeten unendlich viele, schöne, angenehme, unangenehme, aufreibende und viele weitere Erfahrungen, die wir sammeln können. Und jede dieser Erfahrungen verlangt uns neue Fähigkeiten ab, fordert sozusagen von Dir und von mir, dass wir uns damit beschäftigen, auseinandersetzen und dann durch die neu erworbenen Fähigkeiten, durch neue Ideen und Konzepte, durch immer weiteres lernen Möglichkeiten und Wege zu finden, Herausforderungen zu meistern und Ziele zu erreichen. Dabei ist das eine nicht besser als das andere, manchmal sind die Lebensumstände so unerträglich, dass Du nicht umhin kommst, etwas anders zu machen. Und manchmal hast Du große Ziele, die Dich begeistern und anziehen, und Du setzt alles daran, Deine Fähigkeiten so zu verbessern, dass Du diese Ziele erreichen kannst.
Auf jeden Fall sammelst Du auf einer solchen Reise, die Du möglichst entspannt und gelassen angehst und bei der Du Dich immer mit den Themen auseinandersetzt, die gerade anstehen und die die vom Leben präsentiert werden eine unendliche Vielzahl von Erfahrungen. Und Du kannst dann völlig entspannt in dem Bewusstsein leben, dass eben Dein Leben nicht davon handelt, mit irgendetwas fertig zu werden. Jeder von uns könnte vermutlich zehn Leben lang mit Holz arbeiten oder ein bestimmtes Musikinstrument lernen, und wir würden erst nach diesen zehn Leben wirklich gut darin geworden sein. Und vielleicht könnte man auch zehn Leben lang als Trainer, zum Beispiel wie ich als Kommunikationstrainer arbeiten, und erst am Ende dieser zehn Leben hätte man eine gute Idee davon, wie zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert, wie man den Menschen Ängste nimmt und wie man sie mit Spaß und Freude und Leichtigkeit in ihrem Leben unterstützen kann.

Wenn Du dieser Idee folgen willst, dann könnte es ja sein, dass Du Dich schon seit einigen Leben mit einem bestimmten Thema auseinandersetzt. Und dann würde es eben bei diesem Thema, dass die in diesem Leben schon leichter fällt als in früheren Leben darum gehen können, eine neue Ebene der Perfektion, eine neue Tiefe der Auseinandersetzung zu erreichen und damit dem Thema neue Facetten hinzuzufügen. Dann würde in Bezug auf dieses Thema ein jetziges Leben nicht davon handeln, irgendetwas abzuschließen und mit etwas fertig zu werden, sondern es würde ausschließlich davon handeln, Dich weiter damit zu beschäftigen, eben weil es Dir so viel Spaß macht, Dich damit zu beschäftigen. So meine ich es, wenn ich Dir empfehle, die Themen zu finden, die Dir leicht fallen und bei denen die Zeit wie im Fluge vergeht. Denn ich bin mir sehr sicher, dass das die Themen sind, für die Du dieses Leben lebst und mit denen Du Deinem Leben sehr viel Sinn geben kannst. Und der Aspekt, dass diese Dinge Dir leicht fallen, Dir sozusagen zu fliegen, dass die Zeit wie im Fluge vergeht, wenn Du Dich mit diesen Themen beschäftigt, dass es der Hinweis darauf, dass Du auf dem richtigen Weg bist. Ich möchte Dich also ermutigen, den leichten Weg zu gehen, und Dich genau mit den Dingen und Themen auseinanderzusetzen, den Du auf diesen leichten, angenehmen Weg begegnest. Dann gibst Du dem Leben einen Sinn und dann bist Du sicherlich ein Vorbild für andere Menschen, die dieses Thema in ihrem Leben noch suchen. Also viel Spaß dabei und ich freue mich, wenn Du mehr und mehr diese Themen entdeckst und Dich mit ihnen beschäftigst, ohne dabei den Ehrgeiz zu haben, mit irgendetwas fertig zu werden.